0421 / 160 56 9 77
Rufen Sie uns an!
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Sonnenuntergang in Grönland Lizenz: © mady70 - Shutterstock.com

HAMBURG

Ost- und West-Grönland intensiv

Kreuzfahrt vom 2. bis 14. August 2019

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 3.099,-

Ihre Route
Auf einen Blick
  • Flüge ab/bis Deutschland inklusive Rail & Fly 2. Klasse ab/bis Heimatbahnhof
  • Zodiac-Anlandungen und einzigartige Landgänge mit Begleitung des Lektorenteams

Ihre Reise:

Unvergessliche, fantastische Eindrücke und atemberaubende Natur erwarten Sie auf dieser Traumkreuzfahrt mit der HAMBURG! In  Kangerlussuaq an Bord gekommen, liegt Ihnen in Grönland das Abenteuer zu Füßen: In Sisimiut bewundern Sie den riesigen Kieferknochen eines Grönlandwals, in Ilulissat und im sensationellen Eisfjord die Eisberge und in Nuuk und Qarqortoq die signalroten Holzkirchen, die den kleinen Siedlungen Grönlands einen lebendigen Herzschlag verleihen. Gemächlich schippert die HAMBURG an hohen Feldwänden vorbei durch den Prins Christian Sund. Vor West-Grönland kreuzen Sie über das  tiefblaue Meer und machen in der vollkommen isolierten Siedlung Ittoqqortoormiit ein letztes Mal Halt, bevor Sie sich gen Osten wenden. Zum Finale heißt Sie Grundarfjördur in Island herzlich willkommen!

Tag

Hafen

Ank.

Abf.

02.08.

Rail & Fly 2. Klasse vom Heimatbahnhof nach Düsseldorf

Sonderflug nach Kangerlussuaq (Søndre Strømfjord)/Grönland °

-

18.00

03.08.

Sisimiut/Grönland  °

ganztags

04.08.

Ilulissat/Grönland °

ganztags

Kreuzen in der Diskobucht

05.08.

Kreuzen vor der grönländischen Küste

06.08.

Nuuk/Grönland ** °

vormittags

07.08.

Qaqortoq/Grönland ** °

nachmittags

08.08.

Passage Prins Christian Sund*

vormittags

09.08.

Ammassalik (Tasiilaq)/Grönland ** °

abends

10.08.

Erholung auf See

-

-

11.08.

Ittoqqortoormiit/Grönland ** °

nachmittags

12.08.

Erholung auf See

-

-

13.08.

Grundarfjördur/Island

07.00

17.0

24.08.

Reykjavik/Island

Rückflug zum gebuchten Flughafen 

Rail & Fly 2. Klasse zurück zum Heimatbahnhof

07.00

-

Die Anlandungen in Grönland sind wind-, wetter- und eisabhängig; der genaue Fahrplan wird vom Kapitän vor Ort festgelegt.
°Schiff liegt auf Reede, Ausbooten wetterabhängig.
*Bei Eisgang im Prins Christian Sund wird alternativ um das Kap Farvel gekreuzt.
**Die freien Landgänge in Grönland werden vom Lektorenteam begleitet.

 

Bitte beachten Sie für den Sonderflug bei der Anreise, dass es sich um einen Nachtflug handeln kann. Flugzeitenbedingt kann die Reise daher einen Tag früher (= 01.08.2019) beginnen.